Wettkampfmannschaft

KSC Porta

Ob Lagen, Freistil, Brust oder Rücken, wer Lust auf sportliche Vergleichsmöglichkeiten hat, ist bei uns genau richtig. Die Schwimmerinnen und Schwimmer unsere Wettkampfgruppe können im Laufe des Jahres an verschiedenen Wettkämpfen teilnehmen, um sich zu messen.

Für die Teilnahme an Wettkämpfen ist es erforderlich, dass die Schwimmerinnen und Schwimmer beim DSV gemeldet werden und über einen Nachweis ihrer Sportgesundheit verfügen.

Zudem müssen wir bei allen Wettkämpfen auch Kampfrichter stellen, dabei sind wir auf die Mithilfe der Eltern angewiesen. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Kampfrichter-Seite.

Teilnahme an Wettkämpfen

Jede/r Schwimmer/in, der/die an einem Wettkampf teilnehmen möchte, muß ein paar Bedingungen erfüllen. Diese Vorgaben werden nicht vom Verein, sondern vom Deutschen Schwimmverband (DSV) gemacht.

Erstregistrierung

Für jeden Aktiven muss eine sogenannte Erstregistrierung vorgenommen werden. Die Erstregistrierung erfolgt beim DSV. Die Anmeldung sowie die Kosten dafür übernimmt unser Verein.Die Eltern/Aktiven müssen lediglich ein Formular ausfüllen und unterschreiben. Danach ist man beim DSV für Wettkämpfe zugelassen. Diese Zulassung gilt ein Leben lang.

Jahres-Lizensierung

Der KSC Porta fordert zu jedem Jahreswechsel alle registrierten WK-Schwimmer/innen auf, sich zu entscheiden, ob sie im nächsten Jahr an Wettkämpfen teilnehmen möchten. Entscheidet man sich für die Teilnahme an Wettkämpfen, so muss für das betreffende Jahr ein Lizensierung beim DSV erfolgen und das Attest einer sportärztlichen Untersuchung vorliegen. Die betreffenden Unterlagen für das laufende Jahr müssen beim Schwimmwart vorliegen, da sie jederzeit vom DSV angefordert werden können.

Die Kosten dieser Jahreslizensierung sowie für das ärztliche Attest trägt der Aktive.

Lizenzgebühren :

  • Aktive die jünger als zwölf Jahre sind zahlen 15.00 €
  • Aktive die zwölf Jahren und älter sind zahlen 25.00 €

Dieses sollte gut überlegt werden, denn es ist mit Kosten, regelmäßigem Training und dem Besuch von Wettkämpfen (i.d.R. am Wochenende) verbunden.

Hier gibt es eine Vorlage für das ärztliche Attest.

Eltern Mithilfe

Auch die Eltern sind bei diesen Wettkämpfen /Veranstaltungen aufgefordert die Mannschaft aktiv zu unterstützen. Beispiel: Fahrgemeinschaft zum Veranstaltungsort, Betreuung der eigenen/Wettkampfmannschaft-Kids, Unterstützung der Trainer oder sogar als Kampfrichter.

Wir sind ein kleiner Verein und können immer helfende Hände bei unseren Veranstaltungen gebrauchen.

Wer jetzt noch weitere Infos zur Lizensierung erfahren möchte kann unter www.lizenzen.dsv.de nachsehen oder bei Heike Weiß (siehe Trainerinnen) nachfragen.